ausstellung | bonn

Von der Liebe in den Dingen


bis 28. Januar 2018

 

Ein besonderes Interesse galt zudem der Kunst von Hann Trier und Eduardo Chillida, die den Kontakt zur Kunst der Gegenwart herstellen. Einzelwerke von Paul Klee, Alexej von Jawlensky, Joan Miro und anderen unterstreichen die Weite der Sammlung, aber auch die Konsequenz und Kompetenz, mit der sie aufgebaut wurde. Es ist eine Sammlung der leisen Töne, des oft intimen Formats, die aber klar die jeweilige Bedeutung der Künstler für das Profil des 20. Jahrhundert darstellt.

 

Die Ausstellung präsentiert nun erstmals mit einer Auswahl aus den mehr als 200 Werken die besonderen Qualitäten der Sammlung Fitting.

 

www.kunstmuseum-bonn.de

 

© Werk Startseite:

Max Ernst, L'idole, 1926, Öl auf Leinwand, 38 x 46 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

 

© Werk Rubrik Ausstellungen:

Max Ernst, Homme, 1960/1961, Feinsilber, 28 x 12 x 12 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017

  • Pablo Picasso, Jaqueline au chevalet, 1956, Ton, 42 x 42 x 4 cm, © VG Bild-Kunst, Bonn 2017