ausstellung | düsseldorf

Joachim Brohm & Alec Soth


bis 7. Juli 2019

 

Zwei Fotografen, zwei Flüsse: Das NRW-Forum Düsseldorf stellt mit „Two Rivers“ die wichtigsten fotografischen Werkgruppen des deutschen Künstlers Joachim Brohm (*1955) und des US-amerikanischen Fotografen Alec Soth (*1969) vor. In einer Weltpremiere vereint die Ausstellung Werke aus insgesamt zehn Serien, unter anderem Alec Soth’ Hauptwerk „Sleeping by the Mississippi“ und Joachim Brohms berühmte „Ruhr“-Serie – beide porträtieren Menschen an der Peripherie eines Flusses. Die zwei Magnum-Fotografen verbindet ein dokumentarisch-künstlerischer Blick, der sie als sensible Dokumentaristen ihres sozialen Umfeldes ausweist. Die Ausstellung versammelt insgesamt zehn Werkgruppen der beiden Fotografen, zum ersten Mal auch Joachim Brohms seltene Porträts und ein neues Werk von Alec Soth.

    

www.nrw-forum.de

  • Alec Soth. Frankie, Fort Jefferson Memorial Cross, Wickliffe, Kentucky © Alec Soth / Magnum Photos
  • Alec Soth. Helena, Arkansas © Alec Soth / Magnum Photos
  • Alec Soth. Charles, Vasa, Minnesota © Alec Soth / Magnum Photos