Hrsg. Harald Scheicher

Gottfried Helnwein

 

Seine Bilder zeigen ihre Unschuld und die Nachwirkung ihres Verlusts. Sie verweigern Antworten und lassen den Betrachter mit vielen, verstörenden Fragen zurück. Ihre Uneindeutigkeit und Rätselhaftigkeit zwingen zur Interpretation.

 

Das Buch „Kind“ vereint Hauptwerke aus allen Schaffensphasen von Gottfried Helnwein – von frühesten Aquarellen und Aktionen bis zu den großformatigen Bildern der letzten Jahre. Nach intensiver Auseinandersetzung mit der Nazi-Vergangenheit in Deutschland übersiedelte der Künstler 1997 nach Irland und Los Angeles.

   

Gebunden, 240 Seiten

ISBN: 978-3-7774-2824-6 | € 39,90

Verlag: Hirmer

www.hirmerverlag.de

 

Ausstellung: Werner Berg Museum, Bleiburg, bis 03.10.2017

  • Cover © Hirmer Verlag