Mely Kiyak

Haltung

 

In ihrem Essay plädiert sie stattdessen dafür, dem lautstarken Hass die Kraft des Leiseseins entgegenzusetzen und das innere Bewusstsein um das von Anstand und Würde Gebotene in gelebte Praxis umzusetzen.

 

Mely Kiyak hat es selbst getan, Jahr für Jahr, Woche für Woche, in Zeitungen, auf Bühnen, im Fernsehen: Sie hat vor den Feinden von Demokratie und Freiheit gewarnt, deren Argumentationsmuster analysiert und zerlegt, öffentlich Stellung bezogen. Heute erscheinen ihr die eigenen Warnungen oft als hohl, da wirkungslos.

 

Haltung, so ihr Verständnis, lasse sich letztlich nicht vermitteln, sondern vermittele sich selbst. Man könne Haltung vorleben, indem man sie einnehme und zeige.

 

Gebunden, 64 Seiten

ISBN: 978-3-4117-1765-1 | € 10,-

Verlag: Duden

www.duden.de

  • Cover © Duden Verlag