Hilal Sezgin

Nichtstun ist keine Lösung

 

Oft verspürt der Betrachter den Wunsch, einfach nicht hinzuschauen und abzuschalten. Man trägt dieses betretene Gefühl mit sich herum und tut oft … nichts. Weil man glaubt, die Diskussionen lohnten doch nicht. Aber auch weil man nicht anecken und als Weltverbesserer verunglimpft werden will. Es gibt viele Stimmen, warum das Gute nicht getan werden kann. Die Philosophin Hilal Sezgin widerspricht ihnen und zeigt, warum es sich lohnt, Haltung zu zeigen – für eine tolerante, demokratische, gerechte Gesellschaft und für uns selbst. Sie plädiert für eine Ethik, in der nicht Rechthaben, Konkurrenz und Verzicht im Vordergrund stehen, sondern gemeinsames Handeln für eine bessere Welt.

 

Klappenbroschur, 160 Seiten

ISBN: 978-3-8321-9881-7 | € 14,-

Verlag: Dumont

www.dumont-buchverlag.de

  • Cover © Dumont Verlag