Jaron Lanier

Wem gehört die Zukunft?

Spätestens seit den Enthüllungen des Whistleblowers Edward Snowden ist klar: Die „schöne neue Welt“ nimmt Gestalt an und es wird höchste Zeit, ihr etwas entgegenzusetzen. Internetpionier und Cyberguru Jaron Lanier liefert eine profunde Analyse der aktuellen Trends in der Netzwerkökonomie, die sich in Richtung Totalüberwachung und Ausbeutung der Massen bewegt.

 

Jaron Lanier, 1960 in New York geboren, ist Computerwissenschaftler, Unternehmer, Schriftsteller und Musiker. Er hat den Begriff der „Virtuellen Realität“ erfunden, lehrt an der University of California in Berkeley und arbeitet für Microsoft.

 

 

Gebunden, 480 Seiten

ISBN: 978-3-455-50318-0 | € 24,99

Verlag: Hoffmann & Campe

www.hoffmann-und-campe.de

  • Cover © Hoffmann & Campe Verlag