Texte von Debbie Pappyn und David De Vleeschauwer

Remote Places to Stay

 

Einige von ihnen sind nur zu Fuß erreichbar, andere mit dem Zug, einem kleinen Boot oder einem Buschflugzeug. Von großzügiger bis hin zu schlichter Architektur, von der Arktis bis in die Wüstenlandschaften Afrikas, vom stillen Rückzug im Himalaya bis zu einem geheimen Kloster in Süditalien, jeder Ort wurde von der Journalistin Debbie Pappyn und dem Fotograf David De Vleeschauwer sorgfältig ausgewählt. Stille, Ruhe, Weite, in dieser bewegten Zeit wird es immer wichtiger, sich zurückzuziehen und zu entschleunigen. „Remote Places to Stay“ nimmt seine Leser mit auf eine visuelle Reise und bietet Inspiration für Urlaub oder viele andere Ideen.

 

Gebunden, 256 Seiten

ISBN: 978-3-89955-165-5 | € 39,90

Verlag: gestalten

www.gestalten.com

  • Cover © gestalten Verlag