jan 2012 | stadtzauber fragt

Monatsfrage

Worauf führen Sie zurück, dass Sie das Lieben gelernt haben?

„Vielleicht haben wir es
noch gar nicht gelernt?”

„Ich glaube, ich habe es
schon mal erfahren.”

„Ich bin ein Scheidungskind
und glaube, dass ich dadurch
eine sehr intensive Beziehung
zu meiner Mutter bekommen
habe und im weiteren habe
ich gelernt, dass für die Liebe
grundlegend die „Offenheit“
für andere da sein muss.”

„Als ich begriffen hatte, was
die Menschen mit Schmetterlingen
im Bauch meinten und
diese bei mir eingezogen waren.
Ich glaube je älter man wird,
desto mehr kann man spüren
wie Liebe sich anfühlt, weil
sicherlich auch der Herzschmerz
einem mehr bekannt ist.”

„Man lernt es nicht, es ist
einfach da.”

„Die Liebe lernt man nicht,
man lässt sich von ihr verleiten.”

„In Kommunion mit sich
selber sein.”

„Durch reichlich Erfahrung
und dadurch, dass man auch
gelitten hat.”

„Zuerst von unseren Eltern,
und dann ist es ein Prozess,
der sich verändert und dieser
Prozess braucht Raum und Zeit.”

„Ich bin selber immer
geliebt worden und will
dieses wunderschöne Gefühl
selber weitergeben.”

„Lieben lernen kann man nur,
wenn man sich selber liebt.”

„Ich habe es gelernt, begriffen,
gefunden, als ich für mich mein
inneres Glück spürte und diese
Kraft so groß war, dass sie mich
zutiefst bewegt und den Wunsch
auslöste, dieses Gefühl immer
weiterzugeben.”

„Ist es nicht ein Charakterzug,
angeboren?”

„Unsere Eltern waren die
ersten, die uns das Gefühl gegeben
haben, wodurch wir in der
Lage waren, es zu spüren und
somit es im Laufe des Lebens
verfeinert und intensiviert haben.”

„Gelernt? Ich glaube, es ist ein
„Überlebensinstinkt” von dem
wir positiv angetrieben werden,
dadurch erfahren wir Leidenschaft
und leben in der Hoffnung
die Liebe zu erreichen.”

„Als ich meine Frau das erste
mal gesehen habe, vor 20
Jahren – und die Liebe wächst
und wächst, bekommt neue
Qualitäten und große und kleine
Momente.”

„Dass meine Familie mir die
Liebe geschenkt hat.”

„Können wir nicht erklären,
es passiert einfach, es kommt
von selbst.”

„Ich habe das Lieben gelernt,
als ich den „richtigen” Partner
getroffen habe.”

© Maurice Cox

„Durch das Leben mit meinem
Kind.”