tanzprojekt

LOVE -ISM

 

Mit seiner Recherche möchte Shani, dass man einen genaueren Blick auf die menschliche Intimität wirft. Mit der Herausforderung der Erkenntnis von dynamischer Bedingung, sowie das Erhabene und Urteilende. Er fragt: „Wann wandelt sich ein Aspekt in der Liebe mit hohem Ideal wie Zuwendung von heilig in sündig? Und was unterscheidet die eine Art der Liebe vom Anderen?“


Die erste Arbeit von Love-ism wurde von 6 Performance Künstlern und 9 Kindern inszeniert und beim Cadance Festival in Den Haag im Februar 2013 präsentiert.


Vom 6. bis 8. Dezember 2013 präsentierte Mor Shani im Krijn Boon Studio des Rotterdamse Schouwburg Love-ism in vollendeter Form, eine Serie aus Duetten. Das Ergebnis war ein episches Stück in welchem Shani mit einem Team arbeitete, das aus fünf Profi-Performern bestand. Zusätzlich begleitete dieses Team noch die Kurse für Laien. Das Stück wurde durch die fünf Themen aus Fromms Buch inspiriert: Geschwisterliebe, elterliche Liebe, romantische Liebe, Selbstliebe und die Liebe zu Gott.


Das finale Stück ist eine Zusammenstellung aus vier unterschiedlichen Duetten, das vier unterschiedliche Arten der Liebe porträtiert. Jedes dieser Duette kann alleine, im Doppel oder Dreierkombinationen als auch in Begleitung zum Love-ism Film aufgeführt werden.


love-ism.nl/videos/