bergen | norwegen

Hotel Bergen Børs

 

Die Herausforderung für die schwedischen Architekten und Designer Claesson Koivisto Rune beim Umbau zu einem Hotel bestand nun darin, die Überreste der Vergangenheit zu bewahren, ohne das Hotel zu einem Museumsstück zu machen, und einen Weg zu finden, das alte Börsengebäude mit den beiden anderen benachbarten Gebäuden aus den 1960er-Jahren zu verbinden.

 

Um einen Hauch von Eleganz jenseits von Trends zu erreichen, setzten Koivisto und seine Kollegen auf das Thema „Schneiderei“. Und das ist mehr als eine Metapher, die Muster des klassischen Herrenanzugs sind subtil in die Innenräume eingewoben. In den Schlafzimmern laufen Nadelstreifen über Tapeten und Vorhänge, Fischgrätparkett und Gittermusterteppiche zieren die Böden, in den Badezimmern erscheinen karierte und argyle Fliesen und Hahnentrittpolsterung deckt die Loungemöbel ab. Bergen Børs ist ein Musterbuch für Schneider, das zum Leben erweckt wurde, ein maßgeschneidertes Hotel, in dem man die Nähte nicht sieht.

 

Die beruhigende Palette und die subtile Musterung von Bergen Børs werden gelegentlich von einem Farbtupfer oder einem grafischen Akzent unterbrochen – ähnlich wie ein exzentrisch gewagtes Einstecktuch in einem ansonsten nüchternen Anzug. Andere Charakterschönheiten finden sich in den ursprünglichen Merkmalen – dekorative Reste des früheren Lebens des Hotels wurden im gesamten Innenbereich geborgen und verwoben.

Das Hotel Bergen Børs liegt mit seinen 127 Zimmern im Herzen der Stadt. Die Gästezimmer in Richtung Nordosten und das helle und luftige Restaurant BARE haben einen Blick auf den Fischmarkt und Bryggen. Das Hanseviertel Bryggen ist tief im Mittelalter verwurzelt. Im Osten liegt Torgalmenningen mit dem Seefahrerdenkmal und den KODE Kunstmuseen.

 

info

Hotel Bergen Børs

Vågsallmenningen 1

5014 Bergen

Tel.: +47 55 336400

bergenbors.no