Julia von Lucadou

Die Hochhausspringerin

 

Doch plötzlich weigert sie sich zu trainieren. Kameras sind allgegenwärtig in ihrer Welt, aber sie weiß nicht, dass sie gezielt beobachtet wird: Hitomi, eine andere junge Frau, soll Riva wieder gefügig machen. Wenn sie ihren Auftrag nicht erfüllt, droht die Ausweisung in die Peripherien, wo die Menschen im Schmutz leben, ohne Möglichkeit, der Gesellschaft zu dienen. Was macht den Menschen menschlich, wenn er perfekt funktioniert? Das Buch führt in eine brillante neue Welt, die so plausibel ist wie bitterkalt.

 

Gebunden, 288 Seiten

ISBN: 978-3-446-26039-9 | € 19,-

Verlag: Hanser Berlin

www.hanser-literaturverlage.de

  • Cover © Hanser Berlin Verlag