ausstellung | wuppertal

Tony Cragg

 


bis 12. Mai 2019

 

Das künstlerische Werk Tony Craggs (*1949, Liverpool) entfaltet sich in einem ruhelosen Prozess der Erforschung der Möglichkeiten des Materials und der Umgestaltung der uns umgebenden Welt. Seine Sentenz, dass „es viel mehr Dinge gibt, die nicht existieren, als die existieren“, verweist auf einen Quell von Dingen und Formen, die noch außerhalb unserer Wahrnehmung liegen. Für Cragg ist die Skulptur eine Methode, dieses enorme Potenzial neuer Formen und der damit verbundenen Bedeutungen, Träume und Sprachen zu erschließen. Er lebt und arbeitet in Wuppertal.

     

www.skulpturenpark-waldfrieden.de

  • Tony Cragg Ohne Titel 2018 © VG Bildkunst Bonn 2019 © Foto Anna Schwartz
  • Tony Cragg © Anna Schwartz
  • Tony Cragg Ohne Titel 2018 © VG Bildkunst Bonn 2019 Tony Cragg © Foto Anna Schwartz